Reduzierter Preis! Mädchen Blumenstrauß aus Holz Vergrößern

Mädchen Blumenstrauß aus Holz

Neuer Artikel

6,98 €

-80%

34,90 €

Auf meine Wunschliste






Mehr Infos

Über die Grödner Arbeiten ab dem 19. Jahrhundert lässt sich viel Lobendes sagen. Dank der heutigen Mode des Sammelns von altem Eichenholz scheint es Nachfrage nach geschnitztem Dekor zu geben. Im kirchlichen Bereich findet eine gewisse Anzahl von Schnitzer Beschäftigung, ebenso bei Reparaturen oder der Herstellung von Imitationen. Die Schnitzerei, die man in Hotels oder an Bord des modernen Ozeanpalastes zu sehen gewohnt ist, ist in der Hauptsache das Werk der Maschine, wo die Nachbearbeitung oft von menschlichen Arbeitern erledigt wird.
In den 1800er Jahren wurde die Lehre der Holzschnitzerei in mehreren europäischen Ländern formalisiert. Zum Beispiel hatte der österreichische Holzschnitzer Josef Moriggl (1841-1908) eine lange Karriere als Lehrer, die 1893 in seiner Ernennung zum Professor an der Staats-Gewerbeschule in Innsbruck gipfelte, wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1907 tätig war.
In Gröden verbesserte die Einrichtung einer Kunstschule im Jahr 1820 die Fähigkeiten der Schnitzer erheblich. Es entwickelte sich ein neuer Industriezweig mit Hunderten von Künstlern und Handwerkern, die sich der Bildhauerei und der Herstellung von Statuen und Altären aus Holz widmeten und in die ganze Welt exportierten. Es entstand ein weltweiter Handel mit maschinengeschnitzten vorgefrästen, und mit Hand fertig geschnitzten Schnitzereien, Holzfiguren und Statuen.
Bei dieser kleinen Holzfigur der Dolfi Holzschnitzereien Kollektion, handelt es sich um eine sehr fein geschnitzte und mit liefe dekorierte Mädchen Skulptur die mit ihren Hunden fröhlich durch die Gegend wandert. Lassen sie sich von unseren Holzskulpturen überraschen und besuchen sie jetzt Online unsere Geschenkideen aus Holz!