Heiliger Padre Pio

Neuer Artikel

Dolfi Holzfiguren vom heiligen Padre Pio aus Pietrelcina sind bis zu 40 cm aus Ahorn Holz ...

Mehr Infos

41,90 €

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Dolfi Holzfiguren vom heiligen Padre Pio aus Pietrelcina sind bis zu 40 cm aus Ahorn Holz geschnitzt. Die größeren Statuen und Holzschnitzereien sind aus dem zum hand schnitzen weicherem Lindenholz handgeschnitzt. Das Holz dieser, heiligen Padre Pio aus Pietrelcina Skulpturen, wird sorgfältig ausgewählt, getrocknet und die Statuen werden mit Ölfarben handbemalt, um die Maserung und die Lebendigkeit des geschnitzten Holzes durchscheinen zu lassen. Nur durch die über 70 handwerklichen Arbeitsschritte, geprägt durch langjährige Erfahrung und Leidenschaft der Dolfi Schnitzerei über das Grödner Kunsthandwerk, kann jede unser holzgeschnitzten Statuen ihre Lebendigkeit gewinnen. Diese Grödner Dolfi Geschenkartikel, Devotionalien, religiöse Kirchenbedarf und Holzschnitzereien aus der Südtiroler Dolfi online Shop von Holzschnitzerei werden von vielen Liebhabern in über 60 Ländern weltweit gesammelt. Das Leben des heiligen Padre Pio aus Pietrelcina:
Padre Pio, wurde geboren als Francesco Forgione am 25. Mai 1887 in Pietrelcina, in der Provinz Benevento. Er nahm den Namen "Fra Pio" am 22. Januar von 1904 auf. Am 10. August 1910 wurde er zum Priester geweiht und wenige Wochen später, am 8. September erhielt er die ersten Stigmata. Es ist interessant, dass Padre Pio auch der einzige nachgewiesene Fall ist, eines stigmatisierten Priesters. Padre Pio lebte in einem kleinen und abgelegenen Kloster von San Giovanni Rotondo vom 22. Juli 1916, wo er bis zu seinem Tod am 23. September 1968 blieb. Am 5. September 1918 kam das Phänomen der ersten Wunder und Heilungen, und kurze Zeit später bekam Padre Pio seine ersten Stigmata die dauerhaft anhielten. Am 18. Dezember 1997 erklärte der heilige Vater, Papst Johannes Paul der II , Padre Pio als seelig. Am 2. Mai 1999 wurde Padre Pio heilig gesprochen.